Alle sind herzlich eingeladen. Nach dem Gottesdienst essen wir zusammen.

Sät das Wort aus!

Durch die Verkündigung des Wortes kommen Menschen zum Glauben. Städte, und vor allem die armen Dörfer Äthiopiens möchten wir mit dem Evangelium erreichen. Dazu setzen wir einheimische Evangelisten ein. Der Vorteil ist, dass die Evangelisten die Sprachen der jeweiligen Gebiete in ihrem Land kennen. Sie sind vertraut mit den Kulturen und Denkweisen der verschiedenen Völker und sind somit den Einheimischen ein Einheimischer, ganz wie Paulus es auch tat (1Kor.9,20+22). Wir arbeiten in vor Ort mit der Meserete Kristos Church (MKC) zusammen, die eine der evangelikalen Gemeinden in Äthiopien ist. Diese wurde durch die Missionsarbeit von amerikanischen Mennoniten vor mehr als 60 Jahren gegründet.

Unsere Arbeit ist über neun Gebiete Äthiopiens verteilt. Wir arbeiten vorwiegend in den islamisch geprägten Teilen Äthiopiens. In jedem Gebiet ist ein Gebietsleiter eingesetzt, der sich um die Evangelisten kümmert, sie besucht und ihnen durch Rat und Tat zur Seite steht. Der größte Teil unserer Evangelisten ist in der Gemeindegründungsarbeit tätig.

Quelle und weitere Informationen finden Sie unter http://www.em-ethiopia.de/de/evangelisation.html